Reiselust statt Reisefrust

Die gute Erreichbarkeit lässt die Kontinente eng zusammenrücken. Günstige Flugtickets, Pauschalreisen und organisierte Abenteuertouren bringen Touristen in abgelegene Weltregionen. Reisende kommen nun mit unbekannten Krankheitserregern, extremen Klimaverhältnissen und fremden Nahrungsmitteln in Kontakt. Eine gute Vorbereitung auf das Reiseziel und umsichtiges Verhalten am Urlaubsort sorgen für einen erfolgreichen Urlaub und eine gesunde Rückkehr.

Die Gefahren lauern allerdings meistens nicht unbedingt dort, wo wir sie vermuten: Exotische Erkrankungen werden oft überschätzt und an die realistischen und am häufigsten auftretenden Urlaubskrankheiten wie Reisedurchfall denkt kaum jemand – dabei steht dieser ganz oben auf der Liste! Ein Medikament gegen Reisedurchfall sollte also in keiner Reiseapotheke fehlen.

Ebenfalls unterschätzt ist die Sonneneinstrahlung. Sie ist im Süden viel intensiver und man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen, dass auch der beste Sonnenschutz nicht unbegrenzt vor den Strahlen schützt und jeder Sonnenbrand das Hautkrebsrisiko enorm erhöht. Unser Tipp: Die Haut langsam an die Sonne gewöhnen, stets nachcremen und die heißeste Zeit des Tages im Schatten verbringen. Kinder sollten immer – zusätzlich zur Sonnencreme – T-Shirt und Mütze tragen.

Bei uns in der Bären-Apotheke beraten wir Sie gerne ganz individuell und an Ihr Reiseziel angepasst zur optimalen Reiseapotheke und zum Thema Sonnenschutz. Außerdem geben wir Ihnen wertvolle Tipps für den nötigen Impfschutz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unterwegs immer zur Hand: Ihre Reiseapotheke!

Grundsätzlich im Koffer...
• Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor
• After-Sun-Produkte
• Mittel gegen Sonnenbrand
• Verbandsmaterial und Pflaster
• Wund- und Heilsalbe
• Mückenrepellent

Medikamente gegen...
• Reisedurchfall
• Verstopfung
• Schmerzen
• Fieber
• Erkältung
• Reiseübelkeit

Und wer dazu neigt auch gegen...
• Sodbrennen
• Pilzinfektionen
• Blasenentzündung
• Lippenherpes
Außerdem wichtig...
• Augentropfen
• Individuelle Medikamente
• Fieberthermometer
• Hygieneartikel
• Kondome
• Desinfektionsmittel

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück